• Zugriff auf die neuere, aktuellere Version des Alexa Voice Service
  • Sehr genaue und schnelle Spracherkennung
  • Programmierung via Python

Weitere Informationen zum AlexaPi erhalten Sie direkt auf der Website.

Um AlexaPi zu installieren, benötigen Sie eine Raspbian-Installation auf Ihrem Raspberry Pi.
Registrieren Sie sich anschließend auf der Amazon Developer Website und navigieren Sie in das Alexa Dashboard.

Registrieren Sie hier ein neues Gerät und navigieren Sie anschließend zu den Sicherheitsprofilen.
Erstellen Sie ein neues Profil und tragen Sie in der Web-Sektion die folgenden Daten ein:

  • Allowed Origins:
    http://localhost:5050, https://localhost:5050, http://ALEXA.DEVICE.IP.ADDRESS.5050 und https://ALEXA.DEVICE.IP.ADDRESS:5050
  • Allowed Return:
    http://localhost:5050/code, https://localhost:5050/code, http://ALEXA.DEVICE.IP.ADDRESS:5050/code und https://ALEXA.DEVICE.IP.ADDRESS:5050/code

Beachten Sie bitte „ALEXA.DEVICE.IP.ADDRESS“ mit der IP Ihres Raspberry Pis zu ersetzen.

Sie sollten sich nun auf der Übersichtsseite Ihrer Geräte befinden.
Verwalten Sie hier Ihr neues Gerät und aktivieren Sie im Bereich Capabilities den Punkt Timers and Cards > Cards with text only.

Schließen Sie den Vorgang mit Update ab.

AlexaPi kann nun auf Ihrem System installiert werden.

Wechseln Sie zunächst in das /opt Verzeichnis:

Installieren Sie Git auf Ihrem System:

Klonen Sie das AlexaPi-Repository:

Führen Sie das Setup-Script aus und folgen Sie den Anweisungen:

Die AlexaPi-Installation ist nun abgeschlossen.
AlexaPi kann mit dem folgenden Befehl gestartet werden:

Der Systemstatus kann mit diesem Befehl überprüft werden:

Bitte beachten Sie, dass häufig noch weitere Anpassungen notwendig sein können.
Weitere Hinweise und Informationen erhalten Sie hierzu in der offiziellen AlexaPi-Documentation.